Haben Sie ein zusätzliches Waschbecken, eine Dusche oder eine Waschmaschine? Oder kommt im Allgemeine zu wenig Wasser aus dem Wasserhahn/der Dusche? Meist haben ältere Häuser Probleme mit niedrigem Wasserdruck in der Wasserleitung. Dabei ist in vielen Fällen ein höherer Wasserdruck notwendig. Aber welche Pumpen eignen sich dafür?

Suchen Sie nach einer Drucksteigerungspumpe? Gern helfen wir Ihnen bei der Suche! Nutzen Sie unseren Pumpenkonfigurator, den Sie auf unserer Homepage finden. Wenn Sie hier Ihre Wünsche und Anforderungen eingeben, wird die für sie passende Pumpe direkt berechnet, und so können Sie sicher sein, dass Sie die richtige Wahl getroffen haben.

pumpenkonfigurator

Eine Wasserpumpe, die für den Druckaufbau geeignet ist, wird oft auch als Druckwasserpumpe/Hauswasserwerk bezeichnet. Allerdings werden Hauswasserwerke aus verschiedenen Materialien gefertigt und mit verschiedenen Systemen ausgerüstet. Die wichtigsten Unterschiede sind unten aufgeführt.

Wann muss ich auf das Material achten, aus dem die Pumpe hergestellt wurde?
Wenn das Wasser, das Sie verpumpen möchten, für eine Trinkwasseranlage verwendet wird (z.B. Ihre Wasserleitung im Haus), dann ist es ratsam, eine Pumpe mit einem Edelstahl-Druckbehälter zu wählen. Edelstahl erhält nämlich die Qualität des Trinkwassers aufrecht. Alle unsere Pumpen, die wir für den Druckaufbau im Haus anbieten, verfügen über Druckbehälter aus Edelstahl.

Wozu dient das Wasserreservoir?
Das Wasserreservoir sorgt dafür, dass die nicht direkt zuschalten muss, wenn Wasser entnommen wird. So wird die Pumpe beispielsweise nicht anspringen, wenn Sie ein Glas Wasser aus dem Wasserhahn zapfen oder wenn Sie sich die Hände waschen. Solange das Wasserreservoir Ihren Wasserbedarf zur Verfügung stellen kann, schaltet sich die Pumpe gar nicht ein. Dies sorgt für Energieeinsparungen. Darüber hinaus sorgt der Druckbehälter dafür, dass das Ventil beim Öffnen eines Wasserhahns aufgefangen wird. Dies kommt der Lebensdauer Ihrer Pumpe und Ihren Rohrleitungen zugute.

Was ist ein frequenzgesteuertes System?
Die 'E.sybox' von DAB ist mit einem frequenzgesteuerten System ausgestattet. Ein frequenzgesteuertes System sorgt dafür, dass die Pumpe je nach Wasserbedarf läuft. Das heißt, dass die Pumpe meist mit einer sehr geringen Frequenz arbeiten wird. Wird jedoch ein Wasserhahn aufgedreht, arbeitet die Pumpe mit genau der Drehzahl, die benötigt wird, um am Wasserhahn ausreichenden Druck verfügbar zu machen.
Das hat zur Folge, dass Ihre Pumpe sehr energieeffizient ist und eine lange Lebensdauer hat.

Betrachten Sie unser Sortiment an Druckwasserpumpen/Hauswasserwerken für ihr Haus

Nachstehend haben wir zwei Druckwasserpumpen aus unserem Sortiment miteinander verglichen, nämlich die DAB Booster Silent und die DAB E.sybox Mini.

DAB Booster Silent

DAB Booster Silent 3M

  • Fördermenge: 5.200 Liter pro Stunde
  • Druckbehälter: 2 liter
  • Max. Ausgabedruck: 3,7 bar
  • Lärmpegel: 67 dB
  • 550 Watt

Produkt ansehen

DAB E.sybox Mini

DAB E.sybox Mini

  • Fördermenge: 4.800 Liter pro Stunde
  • Druckbehälter: 1 liter
  • Max. Ausgabedruck: 5,5 bar
  • Lärmpegel: 55 dB
  • 200 Watt
  • Geräuscharm und für den Dauerbetrieb geeignet

Produkt ansehen