Truck icon Lieferung in 1-2 Werktagen

Wiederverwendung von Regenwasser für Innen- und Außenanwendungen

Möchten Sie Regenwasser für Anwendungen im Haus nutzen, z.B. für die Toilettenspülung oder den Betrieb Ihrer Waschmaschine? Oder möchten Sie Regenwasser für die Bewässerung Ihres Gartens verwenden? Unser Sortiment umfasst diverse Wasserpumpen für Innen- und Außenanwendungen, die Sie im Wasser aufstellen können. 

Komplette, sofort einsatzbereite Pakete

Die vorgeschlagenen Pumpen sind für einen Gartenschlauch / eine Leitung mit einem Mindestinnendurchmesser von 19 mm berechnet. Bei Verwendung eines Gartenschlauchs / einer Leitung mit einem kleineren Innendurchmesser ist die Leistung der Wasserpumpe aufgrund eines eventuell zu hohen Leitungswiderstandes nicht gewährleistet. Wenn Sie noch keinen Gartenschlauch mit einem Innendurchmesser von 19 mm haben, können Sie diesen bei uns bestellen (siehe Zubehör).

Nassaufstellung

✓ Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

✓ Schaltet sich automatisch ein und aus

✓ Vor Trockenlauf geschützt

☓ Nicht für den Dauerbetrieb geeignet, max. 3 Stunden

✓ Hohe Betriebssicherheit

✓ Schaltet sich automatisch ein und aus

✓ Für den Dauerbetrieb geeignet

✓ Vor Trockenlauf geschützt

✓ Inkl. Ansaugschlauch und Schwimmerkugel

✓ Schaltet sich automatisch ein und aus

✓ Für den Dauerbetrieb geeignet

✓ Vor Trockenlauf geschützt

Zubehör

Was ist eine Brunnenpumpe/ein Unterwasser-Hauswasserwerk?

Eine Brunnenpumpe oder ein Unterwasser-Hauswasserwerk ist eine Wasserpumpe, die im Wasser aufgestellt wird. Diese Pumpe erzeugt einen hohen Druck und kann Wasser zu mehreren Zapfstellen gleichzeitig befördern. Sie können zum Beispiel die Toilettenspülung betätigen und gleichzeitig den Regner in Ihrem Garten einschalten. Da diese Pumpe das Wasser direkt der Quelle entnimmt und es nicht erst ansaugen muss (wie eine selbstansaugende Pumpe), arbeitet sie energieeffizient. Darüber hinaus wird das Pumpengeräusch durch das Wasser, in dem sie sich befindet, gedämpft, sodass sie praktisch geräuschlos ist.

Installation der Pumpe

Es ist wichtig, dass die Pumpe so wenig Wasser mit Feststoffen wie möglich verpumpt. Das Ansauggitter, das sich am Boden oder auf halber Höhe der Pumpe befindet, sorgt dafür, dass keine Feststoffe in die Pumpe gelangen. In stillstehendem Wasser sinken Feststoffe normalerweise auf den Boden. In einem Regenwassertank ist die Feststoffmenge niedriger, da es sich um sauberes Regenwasser handelt. Hat sich jedoch eine große Menge an Feststoffen auf dem Boden Ihrer Wasserquelle abgesetzt, sollten Sie dafür sorgen, dass die Pumpe immer etwas über dem Boden hängt. Befestigen Sie dazu eine Kette oder ein Seil an der Pumpe.

Brunnenpumpe Video

In diesem Video erklären wir die Unterschiede zwischen den einzelnen Brunnenpumpen und wofür Sie eine Brunnenpumpe/ein Unterwasser-Hauswasserwerk einsetzen können.

Ansaugschlauch mit Schwimmerkugel

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, einen Ansaugschlauch mit Schwimmerkugel an der Pumpe zu befestigen. Die Schwimmerkugel schwimmt auf dem Wasser und die Öffnung des Ansaugschlauchs befindet sich direkt darunter. So saugt die Pumpe das Wasser direkt unter der Wasseroberfläche an. Dort ist das Wasser am saubersten.

Automatisches Ein- und Ausschalten

Herkömmliche Brunnenpumpen schalten sich nicht automatisch ein und aus. Dies muss von Hand geschehen, indem man den Stecker in die Steckdose steckt und später wieder herauszieht. Dies ist eine gute Lösung, wenn Sie ausschließlich Regner zur Bewässerung Ihres Gartens verwenden. Für die Verwendung von Regenwasser im und um das Haus herum empfiehlt es sich, eine Pumpensteuerung, wie die DAB Control-D oder ein elektronisches Kontrollsystem, an die Pumpe anzuschließen (einige Pumpen verfügen bereits über diese Funktion). Mit diesem System schaltet sich die Pumpe automatisch je nach Wasserbedarf ein und aus.

Frequenzsteuerung

Pumpen mit einem Active Driver (Pumpensteuerung) verfügen über eine Frequenzsteuerung. Diese Funktion sorgt dafür, dass die Pumpe nur mit der Drehzahl läuft, die zum jeweiligen Zeitpunkt notwendig ist. Wenn mehrere Zapfstellen gleichzeitig geöffnet sind, läuft die Pumpe mit einer höheren Drehzahl, als wenn nur eine Zapfstelle geöffnet ist. Ein Druckerhöher, der nicht mit dieser Steuerung ausgestattet ist, läuft ständig mit einer hohen Drehzahl. Mit einer Frequenzsteuerung sparen Sie also eine Menge Energie.

Darüber hinaus sorgt diese Steuerung für ein sanfteres Ein- und Ausschalten der Pumpe. Da die Pumpe die Drehzahl sanft erhöht und senkt, werden Schäden durch Wasserschlag verhindert. Wasserschlag entsteht, wenn strömendes Wasser plötzlich zum Stillstand kommt. Der Druck des Wassers auf beispielsweise den Pumpeneinlass kann auf Dauer zur Bildung von Rissen führen. Eine Frequenzsteuerung trägt daher zu einer längeren Lebensdauer der Pumpe bei.

Trockenlaufschutz

Wenn das Wasser in der Quelle zur Neige gehen kann, empfehlen wir immer, die Pumpe mit einem Trockenlaufschutz auszurüsten. Dieses System stellt sicher, dass sich die Pumpe automatisch ausschaltet, wenn kein Wasser mehr vorhanden ist. Es ist wichtig, eine Pumpe vor Trockenlauf zu schützen, denn eine Pumpe kühlt sich mit dem Wasser, das sie fördert. Wenn kein Wasser mehr in der Quelle vorhanden ist, kann die Pumpe überhitzen und ausfallen. Einige Pumpen verfügen bereits über ein solches System. Dies können Sie den Produktspezifikationen entnehmen.

Geeignet für den Dauerbetrieb

Die Wasserpumpen von DAB sind hochprofessionell und energieeffizient. Nicht alle Pumpen eignen sich für den Dauerbetrieb (ununterbrochene Einschaltdauer von mehr als 3 Stunden). Eine DAB Wasserpumpe ist jedoch dafür geeignet. Diese können Sie problemlos nonstop laufen lassen.

Regenwasser für Waschmaschine verwenden

Wenn Sie Regenwasser für den Betrieb Ihrer Waschmaschine verwenden möchten, achten Sie auf einen guten Filter. Gespeichertes Regenwasser kann unangenehme Gerüche entwickeln und Sie wollen natürlich nicht, dass Ihre Wäsche stinkt. 

Material des Pumpengehäuses

Für den Einsatz einer Wasserpumpe für Anwendungen im Haus ist es wichtig, eine Pumpe zu verwenden, die beständig ist gegen Rost. Regenwasser kann in einem Pumpengehäuse aus Gusseisen zu Rostbildung führen. Entscheiden Sie sich darum immer für eine Pumpe mit einem Pumpengehäuse aus Edelstahl oder Kunststoff. So vermeiden Sie u.a. die Entstehung von Rostflecken in Ihrer Kleidung.