Was ist ein Hauswasserwerk?

Ein Hauswasserwerk, oder auch druckerhöhende Pumpe, ist genau wie eine Gartenpumpe eine selbstansaugende Pumpe. Ein Hauswasserwerk wird meist zur Erhöhung des Wasserdrucks in einer Wasserleitung genutzt, aber auch das Bewässern von Gärten und Rasen und die Ausstattung von Toiletten, Waschbecken und Waschmaschinen mit Wasser gehört zu den Möglichkeiten.

Die wichtigsten Unterschiede zu einer Gartenpumpe sind:

  1. Tank vorhanden
  2. Schaltet sich automatisch ein und aus

Angesichts dessen, dass ein Tank vorhanden ist, wird das erste Wasserbedürfnis aus dem Tank kommen, um zu verhindern, dass die Pumpe auch für geringe Mengen anspringt. Außerdem sorgt der Tank für die Reduzierung Kondensationsstößen. Das Klappern von Leitungen beim Öffnen und Schließen eines Krahns.

Ein Hauswasserwerk ist eine selbstansaugende Pumpe, oder auch, die Pumpe saugt das Wasser selbst aus einer Quelle an, um es danach mit hohem Druck für hauptsächlich Bewässerungszwecke zu nutzen. Es ist physikalisch nicht möglich, tiefer als 8 Meter anzusaugen. Natürlich können Sie weiter als 8 Meter ansaugen, solange dies nur horizontal erfolgt.

Wann ein Hauswasserwerk?

Zur Bewässerung entscheiden Sie sich am besten für ein Hauswasserwerk, wenn Sie manuell bewässern möchten. Denken Sie an das Besprühen Ihres Gartens mit einer Handbrause. Die Pumpe wird sich ausschalten, wenn Sie loslassen. Natürlich können Sie an das Hauswasserwerk auch Impeller oder Sprüher anschließen.

Bei der Nutzung von Regenwasser im Haus für beispielsweise eine Toilette oder Waschmaschine, arbeiten Sie am besten mit einem Hauswasserwerk, da dies oft automatische und relativ kleine Wasseraufnahmen sind. Auch für diese Einrichtungen wird sich die Pumpe automatisch ein- und ausschalten müssen.

Welches Hauswasserwerk?

Zur Bewässerung können Sie ein konventionelles Hauswasserwerk nutzen, wie das DAB Aquajet oder Tallas D-BOOST. Wenn Sie an einem Kanal, Fluss, schnell strömenden Wasser wohnen oder eine Quelle mit sauberem Wasser haben, dann können Sie sich für ein Unterwasserhauswasserwerk entscheiden, wie das DAB Divertron oder Tallas D-ESUB. Dies ist ein sehr einfaches Plug & Play Hauswasserwerk. Perfekt zur Nutzung von Regenwasser in Ihrem Haus für Toilette oder Waschmaschine geeignet.

Wenn Sie den Wasserdruck im Haus erhöhen möchten, beispielsweise von Ihrer Dusche, dann müssen Sie innen ein Hauswasserwerk installieren. Eine stille und starke Pumpe, die komplett regelbar und kompakt ist, ist dann kein unnötiger Luxus. In diesem Fall landen Sie bei einer DAB Easybox (Mini) oder Tallas D-ECONCEPT.